Implantatplanung mit Digitaler Volumentomographie (DVT)

Unser Anspruch ist, Ihnen die bestmögliche chirurgische Versorgung zu bieten. Damit einher geht die Planung mit modernster 3D- Röntgentechnologie. Herkömmliche Röntgengeräte erzeugen ein zweidimensionales Röntgenbild. Dieses liefert wichtige Erkenntnisse für die Diagnostik, z.B. die Erkennung von Karies oder die Lokalisierung von Entzündungen. Bei einem zweidimensionalen Röntgenbild fehlen allerdings wichtige Informationen über die anatomischen Strukturen – denn ein Kiefer ist nicht flach wie ein Stück Papier. Ein 3D-Röntgengerät (DVT) hingegen erzeugt einen dreidimensionalen Datensatz des Kiefers oder eines Kieferausschnittes. Dieses 3D-Volumen kann in allen Ebenen in feinste Scheiben geschnitten werden und ermöglicht damit eine präzise Diagnose. 

 

 Gerade in der Implantologie ist die moderne 3D-Röntgendiagnostik unverzichtbar. Die Implantatversorgung soll schließlich perfekte Ästhetik und sicheren dauerhaften Halt bieten. Dazu muss das Implantat exakt in die anatomischen Gegebenheiten des Kiefers eingepasst werden. Bei Implantationen im Unterkiefer wird mit Hilfe der 3D-Diagnostik und der virtuellen Planung im 3D-Modell insbesondere der Abstand zwischen Implantat und Nervverlauf (Manidbularis) genau festgelegt. Das Profil des Kieferknochens und die Knochenbeschaffenheit bestimmen ferner den richtigen Winkel für das Implantat – denn das Implantat soll maximalen Halt entwickeln. Bei Implantationen im Oberkiefer liefern insbesondere die Daten über den Nervverlauf, den Nasenboden und die knöcherne Sinusbegrenzung die Vorgaben für die optimale Wahl des Implantates und dessen ideale Position. 

 

Damit bei der Implantation die geplante Position präzise getroffen wird, arbeiten wir bei komplexen Fällen mit Bohrschablonen, die wir auf Basis der 3D Planungsdaten angefertigten. Mit Hilfe der Bohrschablone werden Position, Winkel und Tiefe des Implantates sicher kontrolliert. 

Zwei Implantate sind bereits eingesetzt, 

drei neue Implantate werden mit Unterstützung

der 3D-Röntgenaufnahmen geplant.

Simulation der Implantat-Position durch Computeranalyse der 3D-Röntgenaufnahmen.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter 06221/983-1000 oder lassen Sie sich von uns zurückrufen: