Stirnlift / Augenbrauenlift

Wenn die Stirnhaut erschlafft und die Augenbrauen auf die Oberlider drücken, dann kann nur durch eine Oberlidkorrektur kaum eine ästhetische und funktionelle Verbesserung erzielt werden. Durch das Anheben der Augenbrauen mit einem Stirn- oder Augenbrauenlift lassen sich die Oberlider besser entlasten. Dieser Eingriff kann überwiegend ambulant durchgeführt werden.

 

Der chirurgische Zugang erfolgt bei Frauen meist am Haaransatz. Da bei Männern im Alter häufig Haarausfall im Bereich der Stirn auftritt, wird der Zugang in diesen Fällen direkt über den Augenbrauen gewählt. Die Augenbrauen werden dann mit Nähten in die richtige Position gehoben. Auch beim Stirn- und Augenbrauenlift sollte nach dem Eingriff lokale Kühlung erfolgen. Nach 2 Wochen werden alle Hautnähte entfernt. Die Hautwunde ist dann bereits fast vollständig verheilt und kaum mehr sichtbar.

 

 

 

 

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter 06221/983-1000 oder lassen Sie sich von uns zurückrufen: